Cococicimaka: die Spannung steigt

Primarschule Freienbach - Fabian Bucher__

Bereits seit einigen Wochen bereiten sich die Schülerinnen und Schüler des Schulhauses Schwerzi in Freienbach auf die Aufführungen des Kindermusicals Cococicimaka vom 11. bis 13. Juni 2010 in der Turnhalle Schwerzi vor.

Vor ziemlich genau einem Jahr haben die Lehrpersonen dem Projekt zugestimmt, gemeinsam mit der Harmonie Freienbach und der Musikschule ein Kindermusical auf die Bühne zu bringen. Mit „Cococicimaka“ vom Brunner Lehrer und Komponisten Peter Lüssi wurde ein Musical ausgewählt, das vor allem von der Musik lebt.

Nach etlichen Vorbereitungsarbeiten im OK, das aus Mitgliedern der Schule, der Harmonie und der Musikschule besteht, wurden innerhalb eines „echten“ Castings mit Jury die Hauptrollen in Doppelbesetzungen verteilt. Bis nach den Frühlingsferien haben die Rollenträger ihre Texte auswendig gelernt, in den Klassen wurden Bühnenbilder entworfen und die entsprechenden Lieder geübt. Unter der Anleitung von Ruth Jäger entwarfen die Kinder Kulissen und Kostüme.

Nun hat der Schlussspurt mit intensiven Proben der Hauptrollen und dem Zusammensetzen der einzelnen Szenen mit den Klassenrollen begonnen. Die Minister und das Parlament behandeln finanzielle Engpässe der Staatskasse, der Musikminister kämpft demonstrativ für das Arbeiten mit Musik, Gimby, Monky, Coco und Cici verbinden mit ihren Dialogen die einzelnen Szenen und alle Schülerinnen und Schüler lernen dazu unter der Leitung von Elisabeth Kosch auch noch ihre Klassen-Choreografien.

An allen Ecken und Enden laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren und das Kribbeln auf die kommenden vier Aufführungen vom 11. – 13. Juni 2010 ist bereits bei allen spürbar, gibt es doch noch so viel zu erledigen und zu organisieren.

Die Schülerinnen und Lehrpersonen des Schulhauses Schwerzi, die Mitglieder der Harmonie Freienbach und die Musikschule freuen sich auf Sie.