Wer bringt die Affen zum Tanzen?

Isabelle Rytz__

Am diesjährigen Kinderkonzert braucht die Harmonie Freienbach die Hilfe von Gross und Klein. Ein Räuber stiehlt nämlich nicht nur einige Instrumente, sondern entführt auch eine Prinzessin. Es müssen unter anderem Affen zum Tanzen gebracht werden, um alles wieder zurückerobern zu können.

Einmal mehr verspricht das Kinderkonzert der Harmonie Freienbach viel Spannung. Es findet am nächsten Samstag um 16.30 Uhr in der Turnhalle Schwerzi in Freienbach statt. Die Turnhalle verwandelt sich dann in ein kleines Dorf, dessen Bewohner am liebsten vom Morgen früh bis spät in die Nacht musizieren. Die Dorfbewohner werden dabei durch die verschiedenen Instrumente der Musik repräsentiert. Eines Tages wird das Dorf von einer Prinzessin besucht, die im nahen Schloss lebt. Dies ist auch der Moment, wo die Besucher des Kinderkonzerts das kleine Dorf kennenlernen.

Vom Trompetenduell zum Affentanz

Die Prinzessin ist so wunderschön und liebenswert, dass sich einer der Dorfbuben gleich in sie verliebt. Doch die Freude ist von kurzer Dauer, denn ein Räuber schleicht sich ins Dorf und stiehlt den Musikern einige ihrer Instrumente und nimmt die Prinzessin mit. Er will beides nur dann zurückgeben, wenn die Dorfbewohner verschiedene schwierige musikalische Aufgaben lösen. So fordert er den Dorfbuben zu einem Trompetenduell heraus, in dem sich die beiden an Virtuosität zu überbieten versuchen. Oder er verlangt, dass eine Bande Affen zum Tanzen gebracht werden muss, obwohl es im Dorf doch gar keine Affen gibt. Zuletzt kommt es zu einem nervenaufreibenden Box-Kampf – ob es da gelingt, den Räuber zu besiegen und die Prinzessin sowie die Instrumente zu befreien? Auf jeden Fall ist die Harmonie Freienbach darauf angewiesen, dass möglichst viele Kinder sie bei ihrem Kampf gegen den Räuber unterstützen! Und wer weiss, vielleicht kann zum Schluss der Räuber selbst für die Musik begeistert werden?

Informationen aus erster Hand

Während des Kinderkonzertes lernt das Publikum die verschiedenen Instrumente eines Blasorchesters kennen. Falls nach dem Konzert ein Zuhörer noch mehr zu einem Instrument wissen will, so kann er dies aus erster Hand von den Musikanten oder der Musikschule erfahren. An einer Sirupbar und einem Muffinbuffet dürfen sich die Kinder übrigens für die Herausforderungen, die im Kampf gegen den Räuber bevorstehen, stärken. Der Eintritt an das Kinderkonzert ist frei.